Wehlbrooker Seenplatte

Heute war ein schöner Tag – und das lag nicht nur am Wetter.  Wir sind mal wieder durch den Wald gezogen und haben Nena mal wieder nicht getroffen. Wahrscheinlich hat ihre Ella momentan Waldverbot – soll sich ein Reh geschnappt haben. Trotz den super Wetter war heute relativ wenig los und ich durfte wieder mit der Schlepp auf Tour gehen. Heute war das ganze Rudel mit Gummistiefeln ausgestattet, so dass wir heute die Seenplatte etwas genauer unter die Lupe nehmen konnten. Neben der großen Hundewiese ein kleines und matschiges Areal mit 2 Seen. Wirklich schön. Sofort musste ich die Tragfähigkeit der Eisschicht testen und mir den kleinsten (hehe) Stock aus dem See ziehen. Da ziemlich viel Gestrüpp am Rand war musste ich sowieso wieder aufräumen. Anscheinend war die Kulisse und das Licht so toll, dass wieder alle Fotos machen mussten – naja, ihr kennt das ja schon. Deswegen heute mal wieder ein paar Bilder.

Später sprang sogar ein kleines Reh aus dem Gebüsch. Erst hab ich mich erschreckt, aber dann wollte ich doch mit ihr spielen. Nur hatte die blöde Leine was dagegen. Naja, dann kann mir jedenfalls keine Aggresion gegen Wildtiere nachgesagt werden. Neben uns spielten auch noch einige Kinder – einer mit einer Angel (bzw. einer kleinen Andeutung einer vielleicht schlechte Angel) Die beste Angel hab mal wieder ich gefunden, dachte ich zumindest. Die Form war perfekt. Allerdings nicht stabil genug. Ein kleiner Beißtest und das Ding war kaputt. Also kein Fisch heute…..

Ich muss mich jetzt erst mal sauber machen und dann ne Runde siesta machen.

Bis bald

Eure Aella

Schreibe einen Kommentar